Aktienanlage ist ein Muss!

Vermögenserhalt wird immer schwieriger

Kurzfristige Zinsen für Banken sind negativ. Das wirkt sich auf Sparbücher und Tagesgeld aus. Sparer bekommen im Schnitt etwa 0,39% Zinsen pro Jahr, oft nur 0,01% 1 .

Anleger müssen auf risikoreichere Anlagen ausweichen und dabei noch mehr auf Kosten achten. Risikoreichere Anlagen erfordern aber auch ein klaren Umgang mit Risiken.

Benötigt wird eine kostenoptimierte Anlage in Aktien, die aber die Freiheit besitzt, bei schlecht laufenden Aktienmärkten rechtzeitig auszusteigen.

Der EURIBOR ist eine wichtige Bezugsgröße für die Anlage von Festgeldern. 2

An Kapitalmärkten verlieren Privatinvestoren oft

Viele Privatinvestoren schaffen es nicht einmal, in die Nähe der Renditen von Aktien- und Rentenmärkten zu kommen.

Zwar sind mit den Exchange Traded Funds (ETF) seit 10 bis 15 Jahren Instrumente am Markt, mit denen es auch Privatanleger möglich ist, direkt in die relevanten Indizes zu investieren. 

Häufig sind es aber die eigenen Emotionen, die zwischen den Privatinvestoren und ihrer Rendite stehen, insbesondere wenn Märkte fallen.

Die A.IX-Methode vermeidet systematisch die häufigsten emotionalen Fehler an der Börse.

Renditen amerikanischer Privatinvestoren im Vergleich zum Aktien- und Anleihenmarkt 3

Dabei: Verbesserung der eigenen Altersvorsorge immer wichtiger

Je jünger Sie sind, desto weniger gesetzliche Rente können Sie in Zukunft erwarten. Die Jahrgänge ab ca. 1985 müssen befürchten, dass sie weniger aus der Rentenkasse herausbekommen als sie einzahlen.

Die Rentenlücke wird größer. Nach dem 67. Lebensjahr bleibt deutlich weniger übrig, um den eigenen Lebensstandard zu halten.

Gleichzeitig steigt die Lebenserwartung. Eine heute 50-Jährige Frau hat eine Wahrscheinlichkeit von etwa 22%, ihren 95. Geburtstag zu erleben.

Private Vorsorge ist zwingend notwendig, um als Rentner den Lebensstandard zu halten.

Beispielrechnung: Ein Akademiker kann mit Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze muss mit einer Rentenlücke von ca. 2/3 seines letzten Einkommens rechnen.Quelle: Handelsblatt

Als Privatanleger erfolgreich investieren

Auch Privatinvestoren können erfolgreich investieren, wenn sie sich an wenige Leitsätze halten:

  1. Langfristig Anlage
  2. Breite Streuung
  3. Quantitatives statt emotionales Management
  4. Systematisches Risikomanagement
  5. Geringe Kosten

Und genau so haben wir für Sie den A.IX Faktor Fonds aufgesetzt.

So investiert man heute.

« Zurück


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterläßt: