Kalender

Auch oder gerade in der Corona-Krise
5 Dinge, die Sie nicht aufschieben sollten

Der größter Fehler beim Investieren ist es nicht zu investieren. Deshalb geben wir Ihnen heute fünf einfache Tipps mit denen auch Sie den richtigen Einstieg ins Investieren finden können.

Jetzt investieren? Oder noch warten? Aber in was kann man den überhaupt noch investieren? Als angehender Investoren sind scheinbar so viele Fragen auf einmal zu beantworten. Das kann ganz schön abschrecken. Dabei ist vielleicht gerade jetzt der richtige Zeitpunkt anzufangen! Damit es klappt, gehen Sie besser Schritt für Schritt vor:

  1. Eröffnen Sie ein Online Depot und ein Depotkonto
    Unabhängig davon, ob Sie schon mit dem investieren beginnen möchten, sollte Ihr erster Schritt die Eröffnung eines Online-Depots und eines dazugehöriges Depotkontos sein. Denn nur mit einem solchen Online-Depot ist ein Investment überhaupt möglich. Vorbereitung ist für den richtigen Einstieg besonders wichtig.
  2. Richten Sie einen Dauerauftrag auf Ihr Depotkonto ein
    Weiterhin sollten Sie sich überlegen, wie viel Geld Sie im Monat für Ihre Zukunft beiseite legen wollen. Dabei geht es nicht um das Geld, das Ihnen am Ende des Monats übrig bleibt. Stattdessen sollten Sie zu Beginn jeden Monats eine feste Summe als Dauerauftrag auf Ihr Depotkonto überweisen. Selbst wenn Sie noch nicht bereit sind zu investieren, wird so bereits jeden Monat Geld gespart.
  3. Erstellen Sie sich einen passenden Investmentplan
    Bevor Sie wirklich mit dem investieren starten wollen, sollten Sie zunächst einen Investmentplan festlegen. Es gibt sowohl vorgefertigte als auch individuell gestaltete Investmentpläne. Bevor Sie komplett ohne Investmentplan starten, suchen Sie sich deshalb einen möglichst einfachen vorgefertigten Plan heraus.Wir empfehlen Ihnen jedoch, einen individuellen Investmentplan zusammenzustellen. Für Tipps wie Sie dabei am Besten vorgehen, schauen Sie auf unserem YouTube-Kanal oder auf unserem Blog vorbei. Dort haben wir einige Inhalte, die Ihnen bei der Erstellung weiterhelfen.
  4. Investiere automatisch durch Fondssparen
    Wenn Sie einmal mit dem Investieren beginnen, sollten Sie ihr monatlich auf das Depotkonto überwiesene Geld auch investieren. Dafür eignet sich häufig ein Fondssparvertrag. Dort wird Ihr monatlich zur Seite gelegter Betrag automatisch in einen Fonds investiert, ohne dass Sie sich weiter darum kümmern müssen. Und schon haben Sie es geschafft und investieren ab jetzt regelmäßig Ihr Geld.
  5. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Investitionsbetrag
    Wir empfehlen Ihnen, dass Sie nach jeder Gehaltserhöhung oder zumindest einmal im Jahr kontrollieren, ob Sie mit dem Geldbetrag zufrieden sind, den Sie monatlich investieren. Kommen Sie gut mit ihrem restlichen Geld aus und könnten Sie vielleicht sogar noch etwas mehr investieren oder wollen Sie lieber etwas mehr Geld für sich haben. Je nach Bedarf, sollte der Dauerauftrag auf das Depotkonto dementsprechend angepasst werden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen den letzten Funken Motivation geben konnten, der noch gefehlt hat, um endlich mit dem Investieren loszulegen. In unserem Video erklären wir Ihnen außerdem, warum es überhaupt wichtig ist so früh wie möglich mit dem Investieren zu beginnen:

« Zurück

Newsletter

Tipps und Tricks zum Investieren und Vermögensaufbau

– unverbindlich und kostenfrei –


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterläßt: